© mwvlw

Verkehr

Kolonnenparken für Lkw

Bundesweit fehlen an Rastanlagen rund 26.000 Stellplätze für Lkw. Rheinland-Pfalz hat eine Lösung entwickelt: Seit zehn Jahren ist das Kolonnenpark-System in Montabaur im Einsatz. Dank moderner Technik ließ sich hier die Stellplatzzahl verdoppeln, ohne den Parkraum auszubauen. Verkehrsminister Volker Wissing macht sich für den bundesweiten Einsatz stark. In Rheinland-Pfalz startet die moderne Parkraumbewirtschaftung als nächstes im Hunsrück.

Erfahren Sie mehr

© mwvlw

Wettbewerb

Brachen beleben

Ungenutzte Areale finden sich heutzutage in fast jeder Stadt und jeder Gemeinde. Dabei handelt es sich um wertvolle Flächen, die für die zukünftige kommunale Entwicklung gebraucht werden. Deshalb startet das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium den Wettbewerb "Potenziale heben". Kommunen und andere öffentliche Institutionen können sich für Projektförderungen bewerben.

Mehr Informationen

© mwvlw

Wirtschaft

Crowdfunding-Plattform gestartet

Wirtschaftsminister Volker Wissing hat gemeinsam mit Bernhard Lorig vom Gründungsbüro der Hochschulen Kaiserslautern und Gründer Damian Pfeiffer (v.l.n.r.) die erste regionale Crowdfunding-Plattform für Rheinland-Pfalz und das Saarland an den Start gebracht.

Mehr lesen

Aktuelle Nachrichten

Das Wirtschaftsministerium unterstützt kleine und mittlere rheinland-pfälzische Unternehmen dabei, neue Märkte im Ausland zu erschließen. In diesem Jahr finden 19 Wirtschaftsreisen in 7 Weltregionen statt, darunter China, Vietnam, Kanada, USA, Iran, Südafrika, Sambia, Peru, Kolumbien sowie in die europäischen Nachbarländer wie Polen, Frankreich, Italien und die Schweiz.

Neben branchenoffenen Wirtschaftsreisen finden auch gezielte Messebeteiligungen und Fachseminare statt.

Zur Homepage der Außenwirtschaft gelangen Sie unter rlp-international.de.

Das Außenwirtschaftsprogramm für 2018 finden Sie hier.

Branchengespräch Oberflächentechnik im Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz in Mainz © mwvlw

Die Industrie ist das Fundament der rheinland-pfälzischen Wirtschaft. Sie ist eine zentrale Säule für Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung in unserem Land. Staatssekretärin Daniela Schmitt lädt daher regelmäßig zu Branchen-Gesprächen der Industrie ein, um aktuelle Technologiethemen zu diskutieren und die Unternehmen, auch mit Wissenschaft und Forschung, ins Gespräch zu bringen.

Am 16. Mai 2018 ab 14.00 Uhr findet das nächste Branchen-Gespräch zum Thema „innovative Konstruktionsstrategien“ im Wirtschaftsministerium in Mainz statt. Innovative Konstruktionsstrategien spielen in vielen Branchen, insbesondere im Maschinenbau und der Nutzfahrzeug-Industrie, eine zentrale Rolle. Leichtbau, Additive Manufacturing und die Digitalisierung sind einige der aktuellen Zukunftsthemen.

Programm und Anmeldung

 

 

© pixabay

In der Mediathek des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau finden Sie Fotos von Veranstaltungen und Terminen, die Minister Volker Wissing, Staatssekretärin Daniela Schmitt oder Staatssekretär Andy Becht besucht haben. Zur Mediathek gelangen Sie hier.

 

 

 

Vorstellung des Transparenzgesetzes

Vorstellung des Transparenzgesetzes © Staatskanzlei RLP/Sell

Nach dem am 1. Januar 2016 in Kraft getretenen Landestransparenzgesetz haben Sie Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen und Umweltinformationen.

Wenn Sie Ihr Recht auf Informationszugang nach dem Landestransparenzgesetz als verletzt ansehen, können Sie sich an den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit wenden.

Hier gelangen Sie zur Transparenz-Plattform.

Nach oben