Berufsbildung

Woche der Berufsbildung

Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing war während der "Woche der Berufsbildung" von 5. bis 11. November im ganzen Land unterwegs und hat mit Meistern, Auszubildenden, Schülern und Eltern über die Ausbildung als attraktive Alternative zum Studium gesprochen. Er traf begeisterte junge Menschen, die zeigen: Ausbildung und Handwerk liegen wieder im Trend!

Bilder zur Woche
Verkehr

Autonomer Elektrokleinbus öffnet seine Türen in Mainz

Für Rheinland-Pfalz ist das Testfeld in Mainz von großer Bedeutung. Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Volker Wissing hat die Schirmherrschaft für das spannende Projekt übernommen und den autonom fahrenden Bus finanziell gefördert. Wissing: „Neue Formen der Mobilität und dafür notwendige Technologien werden zukünftig auch für den ÖPNV eine bedeutende Rolle spielen. Der ÖPNV ließe sich individueller, flexibler und wirtschaftlicher gestalten."

Fahrzeugindustrie

We move it

Wissing startet Offensive für die Fahrzeugindustrie im Land: "Wir wollen Menschen und Güter mit Fahrzeugtechnik aus Rheinland-Pfalz bewegen." Bei 'We move it' vernetzen sich Autozulieferbetriebe und Wissenschaft, um innovative Technologien aus Rheinland-Pfalz schneller in Anwendung zu bringen. Den Wandel der Mobilität gestaltet die rheinland-pfälzische Fahrzeugindustrie mit.

zu wemoveit.rlp.de

© Dominik Ketz/RPT

Tourismus

Radwanderkarte 2018

Die Radwanderkarte Rheinland-Pfalz ist neu aufgelegt worden. In der Karte finden sich die besonders attraktiven Radrouten im Land, darunter die sieben Radfernwege in den großen Flusstälern sowie aktuell 112 Themenrouten. „Mit der Radwanderkarte wollen wir den Radtourismus in Rheinland-Pfalz weiter stärken und gezielt auf die vielen attraktiven Strecken in unserem Land aufmerksam machen“, sagt Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing.

Karte bestellen

Aktuelle Nachrichten

Mit der Online-Umfrage startet das erste Instrument des Mobilitätskonsens 2021. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, teilzunehmen und ihre Wünsche und Bedürfnisse an die zukünftige Mobilität mitzuteilen. Ab März finden außerdem landesweit 5 Regionalforen statt, bei denen sich Verbände, Vertreter gesellschaftlicher Gruppen, Kammern und Fachexperten zur Zukunft der Mobilität austauschen. Ein zusätzliches Jugendforum beschäftigt sich mit den speziellen Wünschen Jugendlicher.

Zur Online-Umfrage gelange Sie unter Befragung.mobilitaetskonsens-rlp.de.

Weitere Informationen zum Mobilitätskonsens finden Sie hier

Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat in diesem Jahr den Vorsitz der Agrarministerkonferenz des Bundes und der Länder (AMK) inne. Die Sitzungen finden statt wie folgt:

10. bis 12. April 2019 in Landau
25. bis 27. September 2019 in Mainz.

Aktuelle Infos unter www.agrarministerkonferenz.de

 

 

Informationen zum Brexit

Im Hinblick auf den bevorstehenden Brexit müssen sich rheinland-pfälzische Unternehmen auf Veränderungen im Handel mit dem Vereinigten Königreich einstellen. Das Wirtschaftsministerium unterstützt die Vorbereitung in engem Kontakt mit der rheinland-pfälzischen Wirtschaft. Ausführliche Informationen zur Vorbereitung auf den Brexit finden Sie hier:

Europäische Union 
BMWi  
German Trade and Invest
IHK – Brexit-Online-Check
DIHK
Brexit-Kompendium

Allgemeine Informationen zur Standortsuche in Rheinland-Pfalz und zur einzelbetrieblichen Förderung finden Sie unter: https://www.isb.rlp.de

Clusterempfang des Landes Rheinland-Pfalz

Clusterempfang des Landes Rheinland-Pfalz

In diesem Jahr findet in der Zeit vom 02. bis 11. April 2019 die zweite bundesweite Clusterwoche Deutschland unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Peter Altmaier (BMWI) und Anja Karliczek (BMBF) statt und hat zum Ziel, die Vielfalt und Stärke der deutschen Clusterlandschaft darzustellen.

Vor diesem Hintergrund findet am 02. April 2019 um 17:00 Uhr ein gemeinsame Clusterempfang auf der Hannover Messe 2019 / Science Square des Landes Rheinland-Pfalz (Halle 2, Stand B 40) mit Frau Staatssekretärin Daniela Schmitt, MWVLW, und Herrn Staatssekretär Dr. Dennis Alt, MWWK, statt.

Das Thema „autonome Systeme“ im Kontext starker Netzwerke / Cluster und Verbünde „ wird durch die nachstehenden Impulsgeber begleitet : 


Prof. Dr. Ruskowski, Technologie-Initiative SmartFactory, 

Dr. Thul , Commercial Vehicle Cluster

Dr. Dreßler, Fraunhofer-Leistungszentrum „Simulations- und Software- 
basierte Innovationen 


Nähere Informationen erhalten Sie hier
 

Nach oben

Nach oben