Veranstaltungsarchiv

Branchen-Gespräche: Metall- und Elektroindustrie und Maschinenbau in Rheinland-Pfalz

Auf Einladung von Staatssekretärin Daniela Schmitt finden regelmäßig Branchen-Gespräche mit Vertretern aus den Branchen Metall- und Elektroindustrie und Maschinenbau in Mainz statt. Die Schlüsselbranchen beschäftigen 80.000 bzw.  ein Drittel der Arbeitnehmer in der Industrie. Der Austausch über die Zukunft von Technologien bzw. Teilbranchen steht im Zentrum der Veranstaltungen. Die Veranstaltungen sollen zur Vernetzung beitragen und Entwicklungskooperationen mit den beteiligten Vertretern der Wissenschaft anregen.

Nach Vorträgen und Podiumsdiskussion diskutieren die Teilnehmer in Arbeitsgruppen vier zentrale Zukunftsthemen. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden in Thesen zusammengefasst. Über die Teilnehmer finden diese Eingang in die Strategieentwicklung der Unternehmen. 

 

 

 

Service und Geschäftsmodelle in der Digitalisierung am 21. August 2018 ab 14.00 Uhr

Die Digitalisierung wird nicht nur Service und Geschäftsmodelle von Industrieunternehmen, sondern unter Umständen ganze Märkte verändern. Gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0- Kompetenzzentrum Kaiserslautern und weiteren Experten wurden die neuen Chancen der Digitalisierung und deren Realisierung diskutiert.

Dokumentation
(Programm und Thesen)

 

 

Effizienzpotentiale in der Intralogistik vom 21. Juni 2018

Intralogistik, die professionelle Gestaltung der unternehmerischen Warenflüsse, bietet interessante Effizienzpotentiale. Datenauswertung und Digitalisierung eröffnen neue Möglichkeiten, auch zur Verbesserung des Leistungsangebots für Kunden. Wissenschaftler der Hochschule Kaiserslautern, die Wirtschaftsförderung Pirmasens und weitere Partner beteiligten sich an dieser Veranstaltung. 

Dokumentation
(Programm und Thesen)

 

 

Innovative Konstruktionsstrategien in Maschinenbau und Nutzfahrzeug-Industrie vom 16. Mai 2018

Innovative Konstruktionsstrategien spielen in vielen Branchen, insbesondere im Maschinenbau und der Nutzfahrzeug-Industrie, eine zentrale Rolle. Leichtbau, Additive Manufacturing und die Digitalisierung sind einige der aktuellen Zukunftsthemen.

Dokumentation
(Programm und Thesen)

 

Embedded Systems vom 13. März 2018

Embedded Systems steuern die Funktionen von Haushaltsgeräten, Fahrzeugen und Industrieanlagen. Im Zuge von Industrie 4.0, vorausschauender Wartung und autonomer Steuerung entwickeln sich neue Anforderungen an Steuerungssysteme.

Dokumentation
(Programm und Thesen) 

 

Innovative Energietechnik in der Industrie vom 28. November 2017

Moderne Energietechnik leistet einen wichtigen Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs. Angesichts des internationalen Wettbewerbs ist es wichtig die Energietechnologien weiter zu entwickeln.

Dokumentation
(Programm und Thesen) 

 

Perspektiven der Automationstechnik vom 8. November 2017

Digitalisierung und Industrie 4.0 stehen für die Weiterentwicklung von Effizienz und Flexibilisierung in der Automationstechnik. Die Entwicklung der mechatronischen Systeme in der Automatisierung ist ein weiteres wichtiges Technologiethema.

Dokumentation
(Programm und Thesen)


Innovative Antriebstechnik vom 8. Juni 2017

Antriebstechnik spielt in vielen industriellen Anwendungen eine zentrale Rolle. Die Veranstaltung hatte das Ziel, den Dialog zwischen unterschiedlichen Technologiefeldern zu fördern: Verbrennungsmotor, Elektromotor, Generator, Pumpe, Schiffsantrieb, Turbolader, Getriebe, Sensor, sowie Komponenten und Technologien für die genannten Bereiche.

Dokumentation
(Programm und Thesen)

 

Schweiß- und Hybridfügetechniken vom 26. April 2017

Hochwertige Fügeverbindungen sind in Unternehmen der Metallindustrie, des Maschinenbaus und der Fahrzeugindustrie eine wichtige Voraussetzungen für die Qualität von Komponenten und Produkten.

Dokumentation
(Programm und Thesen)

 

Oberflächentechnik vom 21. März 2017

Die Qualität von Oberflächen spielt in vielen industriellen Anwendungen eine zentrale Rolle.

Programm
Thesen

 

Umformtechnik vom 13. September 2016

Umformtechnik ist in vielen Unternehmen der Metallindustrie und des Maschinenbaus ein zentrales Produktionsverfahren.

Programm
Thesen