Das Gebäude des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau © Frey

© Frey

„Der Eifelkreis Bitburg-Prüm kann mit seinen touristischen Angeboten voll überzeugen: Egal ob gut ausgebautes Radwegenetz, Prädikats-Wanderwege wie den Eifelsteig oder durch den Naturpark Hohe Venn-Eifel - für jeden Gast findet sich das passende Angebot. Besonders lobenswert sind dabei auch die Anstrengungen im Bereich des barrierefreien Tourismus“, erklärt Eveline Lemke.

Weiterlesen

In Rheinland-Pfalz wollen wir bis 2030 eine 100%-Versorgung aus Erneuerbaren Energien im Strombereich erreichen. Den Kommunen, den kommunalen Werken und Unternehmen kommt bei dem dazu notwendigen Umbau des Energiesystems eine Schlüsselfunktion zu. Sie sind natürliche und strategische Partner für alle, die Klimaschutz vor Ort umsetzen. Diesen Prozess, der für stabile bezahlbare Energiepreise, Wertschöpfung und Arbeitsplätze in den Regionen sorgen soll, werden wir begleiten und unterstützen.

Weiterlesen

„In der Finanzkrise haben viele Bürger ihr Erspartes verloren, doch die Bundesregierung ist offensichtlich immer noch nicht so weit, dass sie die freien Anlageberater effektiv kontrollieren will. Es ist absurd, dass ausgerechnet der Graue Kapitalmarkt mit Geldanlageformen wie Fonds oder Gold nicht auch von der hierauf spezialisierten Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, BaFin, kontrolliert werden soll.

Weiterlesen

„Die Atomindustrie muss sich auch in Zukunft an den Kosten der Atomkraft, zum Beispiel für das marode Endlager Asse II beteiligen. Alles andere ist ein Kuhhandel zu Lasten der Bürger.“ Das sagte Energieministerin Lemke an die Adresse der Bundesregierung.

Weiterlesen

„Als Nachbarland in unmittelbarer Nähe zum französischen Atomkraftwerk Cattenom haben wir ein sehr großes Interesse daran, dass ein Experte unseres Vertrauens die Sicherheit von Cattenom mit überprüft.“ Das sagt die rheinland-pfälzische Energieministerin Lemke an die Adresse Frankreichs.

Weiterlesen

Wirtschaftsminister Hendrik Hering hat Gerhard Raßbach aus Marienrachdorf (Westerwaldkreis) im Namen von Ministerpräsident Kurt Beck die Verdienstmedaille des Landes überreicht. „Gerhard Raßbach hat sich mit seinem Einsatz für den Vogelschutz und die Natur um Land und Gesellschaft verdient gemacht“, lobte Minister Hering den früheren Förster bei der Verleihung der Auszeichnung.

Weiterlesen

Wirtschaftsminister Hendrik Hering hat Rudi Strauch aus Müschenbach (Westerwaldkreis) mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. „Rudi Strauch hat sich mit seinem langjährigen Engagement für Gemeinschaft und Region sowie seinem Einsatz für die Freunde des Wanderns um den gesellschaftlichen Zusammenhalt verdient gemacht“, sagte Hering bei einer Feierstunde in Hachenburg.

Weiterlesen

Die Wanderausstellung „HonigLand Rheinland-Pfalz“ ist vom 16. bis 26. Mai 2011 während der Öffnungszeiten in den Räumlichkeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen, Marktplatz 1, 56766 Ulmen, zu sehen. Das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium hat die Initiative gestartet, um Nachwuchs für die Imkerei zu gewinnen. Die Kampagne besteht aus der Wanderausstellung in öffentlich zugänglichen Gebäuden, einem Faltblatt und der Internetseite www.honigland.rlp.de mit Informationen zur Bienenhaltung. Die inhaltliche Federführung liegt beim Fachzentrum für Bienen und Imkerei (FBI) des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel.

Weiterlesen

Die Wanderausstellung „HonigLand Rheinland-Pfalz“ ist vom 16. bis 26. Mai 2011 während der Öffnungszeiten in den Räumlichkeiten der Stadtverwaltung Mayen, Rosengasse 2, 56727 Mayen, zu sehen. Das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium hat die Initiative gestartet, um Nachwuchs für die Imkerei zu gewinnen. Die Kampagne besteht aus der Wanderausstellung in öffentlich zugänglichen Gebäuden, einem Faltblatt und der Internetseite www.honigland.rlp.de mit Informationen zur Bienenhaltung. Die inhaltliche Federführung liegt beim Fachzentrum für Bienen und Imkerei (FBI) des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel.

Weiterlesen
Pressestelle

Telefon (06131) 16-2548
pressestelle(at)mwvlw.rlp.de

Pressesprecherin

Susanne Keeding
Telefon (06131) 16-2550
susanne.keeding(at)mwvlw.rlp.de

Pressesprecherin

Nicola Diehl
Telefon (06131) 16-2220
nicola.diehl(at)mwvlw.rlp.de