Das Gebäude des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau © Frey

© Frey

Die Wanderausstellung „HonigLand Rheinland-Pfalz“ ist vom 16. bis 26. Mai 2011 während der Öffnungszeiten in den Räumlichkeiten der Stadtverwaltung Mayen, Rosengasse 2, 56727 Mayen, zu sehen. Das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium hat die Initiative gestartet, um Nachwuchs für die Imkerei zu gewinnen. Die Kampagne besteht aus der Wanderausstellung in öffentlich zugänglichen Gebäuden, einem Faltblatt und der Internetseite www.honigland.rlp.de mit Informationen zur Bienenhaltung. Die inhaltliche Federführung liegt beim Fachzentrum für Bienen und Imkerei (FBI) des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel.

Weiterlesen

Wirtschaftsstaatssekretär Siegfried Englert hat dem Unternehmer Bernd Ripp aus Idar-Oberstein im Namen von Ministerpräsident Kurt Beck die Verdienstmedaille des Landes überreicht. „Bernd Ripp hat sich mit seinem Einsatz als Unternehmer und vielfältigem ehrenamtlichen Engagement um Land und Gesellschaft verdient gemacht“, lobte Englert den Geehrten bei der Verleihung der Auszeichnung.

Weiterlesen

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz vergibt wieder den Designpreis Rheinland-Pfalz für Produktdesign. Ausgezeichnet werden hervorragend gestaltete Serienprodukte der Industrie und des Handwerks.

Weiterlesen

Wirtschaftsstaatssekretär Alexander Schweitzer hat Jürgen Stutzenberger aus Eisenberg heute in Mainz die Wirtschaftsmedaille des Landes verliehen. Mit der Wirtschaftsmedaille werden einerseits Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um die rheinland-pfälzische Wirtschaft verdient gemacht haben. Es werden aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, sei es des Landes oder der Kommunen, mit dieser Wirtschaftsmedaille ausgezeichnet. „Denn Ihre Arbeit ist von ebenso großer Bedeutung. Eine effiziente Verwaltung, ein schnelles Reagieren auf die Wünsche und Interessen der Unternehmen und der Beschäftigten, das Aufnehmen neuer Themen und eine verlässliche Partnerschaft mit den Akteuren der regionalen Wirtschaft - das sind alles unverzichtbare Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Wirtschaftspolitik“, hob Schweitzer hervor.

Weiterlesen

Wirtschaftsminister Hendrik Hering hat Jörg Knies aus Worms die Wirtschaftsmedaille des Landes verliehen. „Mit der Wirtschaftsmedaille werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um die rheinland-pfälzische Wirtschaft verdient gemacht haben“, betonte Hering.

Weiterlesen

Weinbauminister Hendrik Hering hat ein Hilfsprogramm für die von Spätfrost betroffenen Weinbaubetriebe aufgelegt. „Die Winzer müssen teils erhebliche Ernteeinbußen befürchten, deren Folgen wir mit zusätzlichen Liquiditätshilfen, einem erleichterten Zugang zu Umstrukturierungsmaßnahmen und schneller Beratung mildern wollen“, sagte Hering in Mainz. Mit jeweils mehreren tausend Hektar am stärksten betroffen von den Spätfrösten der vergangenen Tage sind bislang die Anbaugebiete Rheinhessen und Pfalz. Schäden werden auch von der Nahe gemeldet.

Weiterlesen

Die Wanderausstellung „HonigLand Rheinland-Pfalz“ ist vom 9. Mai bis 20. Mai 2011 während der Öffnungszeiten in den Räumlichkeiten der VG Deidesheim, Am Bahnhof 5, 67146 Deidesheim, zu sehen. Das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium hat die Initiative gestartet, um Nachwuchs für die Imkerei zu gewinnen.

Weiterlesen

Zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema Existenzgründung bietet das Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer der Pfalz und der Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen ein

Weiterlesen

Die Wanderausstellung „HonigLand Rheinland-Pfalz“ ist vom 2. Mai bis 12. Mai 2011 während der Öffnungszeiten in den Räumlichkeiten der Verbandsgemeinde Rhens, Am Viehtor 2, 56321 Rhens zu sehen. Das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium hat die Initiative gestartet, um Nachwuchs für die Imkerei zu gewinnen. Die Kampagne besteht aus der Wanderausstellung in öffentlich zugänglichen Gebäuden, einem Faltblatt und der Internetseite www.honigland.rlp.de mit Informationen zur Bienenhaltung. Die inhaltliche Federführung liegt beim Fachzentrum für Bienen und Imkerei (FBI) des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel.

Weiterlesen

Die Wanderausstellung „HonigLand Rheinland-Pfalz“ ist vom 2. Mai bis 12. Mai 2011 während der Öffnungszeiten in den Räumlichkeiten der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau, Am Rathaus 2, 66892 Bruchmühlbach-Miesau, zu sehen. Das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium hat die Initiative gestartet, um Nachwuchs für die Imkerei zu gewinnen. Die Kampagne besteht aus der Wanderausstellung in öffentlich zugänglichen Gebäuden, einem Faltblatt und der Internetseite www.honigland.rlp.de mit Informationen zur Bienenhaltung. Die inhaltliche Federführung liegt beim Fachzentrum für Bienen und Imkerei (FBI) des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel.

Weiterlesen
Pressestelle

Telefon (06131) 16-2548
pressestelle(at)mwvlw.rlp.de

Pressesprecherin

Susanne Keeding
Telefon (06131) 16-2550
susanne.keeding(at)mwvlw.rlp.de

Pressesprecherin

Nicola Diehl
Telefon (06131) 16-2220
nicola.diehl(at)mwvlw.rlp.de