Wissing gibt Verkehr auf der L 512 in Hambach frei

Runderneuert und verkehrssicher präsentiert sich nun die Dammstraße im Neustädter Ortsteil Hambach. Nach 15 Monaten Bauzeit hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing die Straße heute offiziell für den Verkehr freigegeben.

„Die neue Ortsdurchfahrt passt nun nicht nur viel besser zum Gesamtbild der Ortslage Hambach, sondern verbessert die Verkehrssituation spürbar. Damit haben wir nicht zuletzt für unsere schwächsten Verkehrsteilnehmer – die großen und kleinen Fußgänger hier in Hambach - ein Plus an Verkehrssicherheit geschaffen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing bei der offiziellen Verkehrsfreigabe der L 512/Dammstraße in Hambach.

In 15 Monaten Bauzeit erhielt die Landesstraße in der Ortslage auf 600 Metern Länge für rund 1,3 Millionen Euro ein neues Gesicht: die Straße erhielt neue Gehwege, Schutzstreifen für Radwege und eine Ampel, die dazu beiträgt, das Tempo der Autos auf 50 km/h zu reduzieren. Darüber hinaus wurden zwei Bushaltestellen barrierefrei ausgestattet und mit Warteflächen versehen.

Die Baudurchführung der Gemeinschaftsmaßnahme erfolgte durch die Stadt Neustadt in Abstimmung mit dem LBM Speyer. Das Land Rheinland-Pfalz übernahm als Baulastträger der Landesstraße rund 830.000 Euro der Kosten. Der Anteil der Stadt Neustadt für die Erneuerung der Gehwege und die Gestaltung der Flächen lag bei rund 470.000 Euro.

„Eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur ist grundlegend für Mobilität in Ballungsräumen und in der Region und damit auch mitentscheidend für den Erfolg des Landes im internationalen Standortwettbewerb. Und hier ist Rheinland-Pfalz auf einem guten Weg“, sagte Wissing.

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550