Wissing: Ausgezeichnetes Brot von Weltruf aus Rheinland-Pfalz

Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat 18 Betriebe mit dem Landesehrenpreis im Bäckerhandwerk 2018 ausgezeichnet. Die inhabergeführten Bäckereien haben sich der handwerklichen Produktion verschrieben. „Hier wird das Brot gebacken, für das Deutschland weltbekannt ist“, hat Wissing anlässlich der Auszeichnung gesagt.

„Mit dem Landesehrenpreis möchten wir Ihre Betriebe herausstellen. Wir möchten deutlich machen: Es gibt sie noch – die handwerklich arbeitenden, Inhaber geführten Bäckereien: Die Bäckereien, die das erstklassige Brot backen, für das Deutschland in der ganzen Welt bekannt ist. Der Landesehrenpreis würdigt Ihr handwerkliches Können“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing bei der Übergabe des Landesehrenpreis Bäckerhandwerk 2018 an insgesamt 18 Betriebe.

„Der Landesehrenpreis ist als Qualitätssiegel zu verstehen. Er setzt ein Zeichen für handwerklich hergestellte Backwaren und unterstützt Sie dabei, sich abzugrenzen von Backrohlingen aus China und industriell gefertigten Broten und Backwaren. Werben Sie mit Ihrer Auszeichnung. Sie ist ein wertvolles Marketinginstrument, mit dem Sie sich gegenüber der härter werdenden Konkurrenz profilieren und positionieren können“, sagte Wissing. Der Minister verwies auf die steigende Nachfrage der Konsumenten nach regionalen Qualitätsprodukten. „Ich bin fest davon überzeugt, dass handwerkliche Backkunst eine gute wirtschaftliche Perspektive hat“, so Wissing.

Der Minister ging ebenso auf die Sicherung des Fachkräftebedarfs im Handwerk ein. Er verwies auf die zahlreichen Initiativen der Landesregierung, vom Meisterbonus über die Förderung bei der Berufsorientierung bis hin zum Programm „Handwerk attraktiv“, das landesweit Handwerksunternehmen unterstütze, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. „Ich werbe mit Überzeugung für die vielen großartigen Unternehmen im rheinland-pfälzischen Handwerk“, so Wissing.

Hintergrund
Der Landesehrenpreis Bäckerhandwerk wird vom MWVLW in Zusammenarbeit mit dem Bäckerinnungsverband Südwest und dem Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben. Mit dem Landesehrenpreis Bäckerhandwerk werden inhabergeführte Betriebe ausgezeichnet, die sich der handwerklichen Tradition verpflichtet fühlen. Alle Betriebe backen nach hohen Qualitätsstandards selbst und beschäftigen Fachkräfte.

Preisträgerliste

Bilder zum Termin finden Sie hier.

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550