Wissing: 858.000 Euro für Ausbau zwischen Binscheid und Eulenbruch

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm erhält für den Ausbau der Kreisstraße (K) 122 zwischen Binscheid und Eulenbruch eine Zuwendung in Höhe von 858.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat.

Damit kann der 4,4 Kilometer lange Abschnitt ausgebaut und aufgewertet werden. Die im Rahmen der im Jahr 2016 durchgeführten Zustandsbewertung auf Kreisstraßen festgestellten Schwachstellen werden beseitigt und die Fahrbahn wird in einen modernen Zustand versetzt. Das Instandsetzungskonzept beginnt noch in der Ortslage von Binscheid und setzt sich anschließend auf der freien Strecke fort bis zum Beginn der Bebauung von Eulenbruch. Ausgenommen vom Ausbau ist die Ortslage von Halenbach. „Der Ausbau der Straße ist ein Beitrag zu einer höheren Verkehrssicherheit und Lebensqualität in der Region“, freute sich Verkehrsminister Wissing.

Das Land unterstützt effektiv den Ausbau des Kreisstraßennetzes im Eifelkreis. Der Bestandsausbau verbessert nachhaltig den Verkehrsablauf und die Verkehrssicherheit vor Ort. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden.


Nicola Diehl
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2220