Wissing: 451.000 Euro für Ausbau der Ortsdurchfahrt Heltersberg

Der Landkreis Südwestpfalz erhält für den Ausbau der Kreisstraße (K) 31 in der Ortsdurchfahrt Heltersberg eine Zuwendung in Höhe von 451.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat.

„Die Landesregierung unterstützt die Modernisierung der kommunalen Straßen und Brücken im Land, davon profitiert auch der Landkreis Südwestpfalz“, freute sich Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.

Der Ausbau der Kreisstraße 31 erfolgt auf einer Länge von rund 580 Meter in der Ortsdurchfahrt von Heltersberg. Im Rahmen der Bauarbeiten wird die Fahrbahn der K 31 umfassend saniert und in einen modernen Zustand versetzt. Die Gemeinde erneuert dabei gleichzeitig die Gehwege. Das Projekt soll als Gemeinschaftsmaßnahme mit den Verbandsgemeindewerken Waldfischbach-Burgalben ausgeführt werden, die ihre Kanal- und Wasserleitungen modernisieren. Somit können wichtige Synergieeffekte genutzt werden.

„Gut ausgebaute und sichere Straßen sind von elementarer Bedeutung für die Region“, begründete Wissing die Unterstützung der Ausbaumaßnahme. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) werde in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden, teilte der Verkehrsminister mit.

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550