Wissing: 390.000 Euro für Ausbau der Kreisstraße 16 zwischen Winnerath und Schuld

Der Landkreis Ahrweiler erhält für den Ausbau der Kreisstraße K 16 zwischen den Gemeinden Winnerath und Schuld eine Zuwendung in Höhe von 390.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden.

Der Ausbau der K 16 ist aufgrund des sehr schlechten Fahrbahnzustandes und eines Böschungsschadens dringend erforderlich.

Auf einer Länge von ca. 860 Metern wird die Fahrbahn einschließlich der Entwässerungseinrichtungen grundhaft erneuert. In diesem Bereich befindet sich auch ein 70 Meter langer Abschnitt, der wegen eines Böschungsschadens mit Mikropfählen und einem Betonrandbalken gesichert wird.

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550