Wissing: 347.000 Euro für Ausbau der Ortsdurchfahrt Sülm

„Die Landesregierung unterstützt die Modernisierung der kommunalen Straßen und Brücken im Land, davon profitiert einmal mehr auch der Eifelkreis Bitburg-Prüm“, betonte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm erhält für den Ausbau der Kreisstraße (K) 33 in der Ortsdurchfahrt Sülm, im Zuge der freien Strecke bis zur Bedenbachbrücke sowie der Einmündung K 33 / K 34 eine Zuwendung in Höhe von 347.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat.

Im Zuge der Instandsetzung werden die Ausbaubereiche innerorts in Sülm (Denkmalstraße / Röhler Straße) sowie im Abschnitt auf der freien Strecke bis zur Bedenbachbrücke den heutigen Verkehrsanforderungen angepasst. Der Ausbau erfolgt als Gemeinschaftsmaßnahme mit den Verbandsgemeindewerken Bitburger Land, die in der Ortslage ihren Regenwasserkanal erneuert, so dass wichtige Synergieeffekte genutzt werden können.

„Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, begründete Wissing die Landesförderung. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) werde in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden, teilte Verkehrsminister Wissing mit.

Nicola Diehl
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2220