Wissing: 345.000 Euro für Ausbau der Ortsdurchfahrt Kusel

Die Stadt Kusel erhält für den Ausbau des 2. Bauabschnitts in der Ortsdurchfahrt Kusel eine Zuwendung in Höhe von 345.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat.

„Die Landesregierung unterstützt die Modernisierung der kommunalen Straßen und Brücken im Land, davon profitiert auch die Stadt Kusel“, freute sich Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.

Der Ausbau in der Ortsdurchfahrt Kusel erfolgt auf einer Länge von rund 500 Meter im Zuge der B 420 (Glanstraße) mit der Herstellung eines Kreisverkehrsplatzes am Knotenpunkt B 420/ Industriestraße/ „Kottenberg“. Die Maßnahme umfasst insbesondere auch den Gehweg im Bereich des Friedhofs sowie die Anlage eines zur B 420 parallelen Geh- und Radwegs. Vor Ort werden sowohl Streckencharakteristik als auch Verkehrssicherheit nachhaltig verbessert.

„Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, begründete Wissing die Unterstützung der Ausbaumaßnahme. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) werde in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden, teilte Verkehrsminister Wissing mit.

Nicola Diehl
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2220