Wissing: 245.000 Euro für Ausbau der K 133

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich erhält für den Ausbau der Kreisstraße (K) 133 zwischen Lötzbeuren und Kreisgrenze eine Zuwendung in Höhe von 245.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden.

Mit dem Ausbau der K 133 bei Lötzbeuren wird vor allem das Ziel verfolgt, die Verkehrsverhältnisse vor Ort nachhaltig zu verbessern. Zustandsbedingt wird daher die Kreisstraße den heutigen Verkehrsanforderungen entsprechend in ihrem Bestand ausgebaut. Das Erneuerungskonzept sieht dabei einen Ausbau auf der vorhandenen Trasse im Hocheinbau vor, die Bankette werden entsprechend angepasst.

Das Verkehrsaufkommen im Zuge der K 133 liegt bei rund 570 Fahrzeugen täglich, die Gesamtausbaulänge beträgt rund 1,4 Kilometer.

Nicola Diehl
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2220