Wissing: 177.000 Euro für barrierefreien Wanderweg in Saarburg

Barrierefrei zum traumhaften Ausblick: Ein gut zugänglicher Wanderweg hin zu einer Aussichtsplattform wird das touristische Angebot auf dem Urlaubs- und Erlebnisplateau Warsberg in Saarburg ergänzen. Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Anlage des Wanderwegs mit 177.355 Euro.

„Panoramablick, barrierefreie Gastronomie, Sommerrodelbahn und Sessellift: Mit dem barrierefreien Wanderweg zur Aussichtsplattform erhält der Warsberg einen weiteren attraktiven Baustein, der das Plateau zu einem schönen Ausflugsziel für die ganze Familie macht. Die Region Saarburg setzt hier das Konzept um, mit dem sie im Wettbewerb barrierefreier Tourismus überzeugte“, hat Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing anlässlich der Unterzeichnung des Förderbescheides gesagt.

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Pläne in Saarburg mit 177.355 Euro aus EFRE- und Landes-Mitteln. Der Wanderweg führt mit einer wassergebundenen Deckschicht und maximal 6 Prozent Steigung als Streckenweg über einen Kilometer. Erschlossen wird der Weg mit zwei neuen barrierefreien Parkplätzen. Die Aussichtsplattform mit Panoramablick über die Stadt Saarburg wird mit Sitzgelegenheiten ansprechend gestaltet. Auf einer Relieftafel können seheingeschränkte Menschen das Stadtbild von Saarburg nachvollziehen. An den geplanten barrierefreien Wanderweg schließen sich weitere Wanderwege in den Wald an, die zumindest barrierearm sind.

Der Wanderweg ist ein weiteres barrierefreies Angebot auf dem Erlebnisplateau neben der künftig ebenfalls barrierefrei gestalteten Sesselbahn, der Sommerrodelbahn, die auch von blinden und gehbehinderten Gästen genutzt werden kann sowie dem barrierefreien Gastronomiebetrieb auf dem Plateau mit großer Aussichtsterrasse.

 

 

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550