Wissing: 150.000 Euro für Tourist-Information Annweiler

Das Land Rheinland-Pfalz fördert den barrierefreien Ausbau der Tourist-Information in Annweiler sowie den Aufbau von Ladesäulen für Pedelecs mit rund 152.000 Euro. Dies hat Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt.

„Rheinland-Pfalz ist ein Reiseland für alle. Mit dem barrierefreien Ausbau der Tourist-Information sowie dem Aufbau von Ladesäulen für Pedelecs wollen wir der Region neue Zielgruppen erschließen, damit mehr Menschen ihre Schönheit genießen können“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing.

Das Land Rheinland-Pfalz fördert den barrierefreien Umbau der Tourist-Information und die Radparkplätze mit zwei E-Ladestationen mit insgesamt 150.000 Euro aus EFRE- und FAG-Mitteln. Insgesamt investiert die Verbandsgemeinde Annweiler rund 187.000 Euro.

Konkret werden die Tourist-Information selbst, die Toiletten sowie der Weg zum Parkplatz barrierefrei gestaltet und mit einem Blindenleitsystem ausgestattet. Alle Ein- und Zugangstüren werden mit Tastschaltern mit automatischer Öffnungsfunktion versehen. Neben dem Eingang sind zehn Fahrradabstellplätze (für E-Bikes und Handbikes) sowie zwei E-Ladestation geplant. Weiterhin wird das Infoterminal verlegt werden, damit es barrierefrei erreichbar und einfach zu bedienen ist. Zusätzlich wird eine zweite Infotafel platziert, die in rollstuhlgerechter Höhe mit Touchscreen-Funktion bedient werden kann.

Die Zertifizierung nach „Reisen für alle“ wird nach dem Umbau erfolgen. „Reisen für Alle“ ist die bundesweit gültige Kennzeichnung im Bereich Barrierefreiheit.

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550