Verkehrsminister Wissing sagt 471.000 Euro für Ausbau der K 3 zwischen Pomster und Barweiler zu

Der Landkreis Ahrweiler erhält für den 1. Bauabschnitt zum Ausbau der Kreisstraße (K) 3 zwischen Pomster und Barweiler eine Zuwendung in Höhe von 471.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden.

Der Ausbau erfolgt im Zuge der freien Strecke der K 3 auf rund 620 Meter zwischen Pomster und dem Anschluss an die B 258 bei Barweiler. Dabei wird auch der Knotenpunkt B 258 / K 3 (510 Meter) zu Lasten des Bundes den heutigen Verkehrserfordernissen entsprechend umgebaut.

Die Fahrbahn der K 3 befindet sich in einem dringend erneuerungsbedürftigen Zustand und weist ein erhebliches Schadensbild in dem zu schmalen Abschnitt auf. Mit dem verkehrsgerechten Ausbau wird die Verkehrssicherheit vor Ort nachhaltig verbessert.

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550