Wissing: Brot, wie es sein soll

Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat 19 Betriebe mit dem Landesehrenpreis Bäckerhandwerk ausgezeichnet. Der Preis wird an inhabergeführte, handwerklich backende Betriebe vergeben.

„Die handwerklich arbeitenden, Inhaber geführten Bäckereien stehen für die einzigartige Brotkultur für die unser Land in der ganzen Welt bekannt ist:  Handwerklich hergestelltes Brot ist nicht nur ein Lebensmittel, es ist ein Kulturprodukt, das möchte ich mit dem Landesehrenpreis hervorheben“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing bei der Vergabe des Landesehrenpreis Bäckerhandwerk. Ausgezeichnet wurden 19 inhabergeführte Betriebe, die handwerklich backen, Fachkräfte beschäftigen und ausbilden.

„Mit der Auszeichnung soll die Leistung des Bäckerhandwerks in die Öffentlichkeit getragen werden, ganz bewusst in Abgrenzung zu Fertigprodukten und Teigrohlingen. Sie sind Meister Ihres Fachs und versorgen uns mit wunderbar vielfältigen Brotsorten, vielfach auch mit regionaler Note. Innovative Technologien unterstützen Ihre Arbeit. Handwerkliches Können ist auch heute die Grundlage des Bäckerhandwerks“, sagte Wissing.

Brot aus Deutschland sei weltweit ein Begriff „und unser Brot ist in seiner Qualität und Vielfalt einzigartig“, unterstrich der Minister. Durch die Jahrhunderte zeigten die Bäcker Kreativität und Einfallsreichtum, reagierten auf unterschiedliche Einflüsse von außen. Und durch die Bäckerwalz wurden Einflüsse anderer Regionen integriert, das Brotverzeichnis des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerkes umfasse 3200 Sorten, so der Minister. „Sie stehen in einer langen Tradition und können stolz auf Ihr Handwerk sein“, sagte Wissing.
„Die Anzahl der Kunden, die handwerklich hergestelltes Brot aus regionalen Zutaten wertschätzen, wird nach meiner festen Überzeugung weiter steigen. Der Landesehrenpreis kann den Verbrauchern dabei eine Orientierungshilfe sein. Werben Sie damit, tragen Sie die Stärke Ihres Betriebs in die Öffentlichkeit“, sagte der Minister.

Der Landesehrenpreis Bäckerhandwerk wurde zum sechsten Mal in Zusammenarbeit mit dem Rheinischen Bäckerverband und dem Bäckerinnungsverband Südwest verliehen.

Liste Preisträger

Fotos der Veranstaltung finden Sie hier.

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550