Wissing: Ausbau der L 330 zwischen Welschneudorf und der K 3 nach Zimmerschied abgeschlossen

Nach einer Bauzeit von rund vier Monaten kann die L 330 zwischen Welschneudorf und der Einmündung der K 3 nach Zimmerschied im Laufe des 21. Mai 2020 wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt.

„Wir modernisieren kontinuierlich die Infrastruktur im Land. Der Ausbau der L 330 trägt erheblich zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Verkehrsqualität der Region bei“, so Wissing. Das Land Rheinland-Pfalz hat rund 750.000 Euro für den Ausbau bereitgestellt. 

Im Zuge des Ausbaus der L 330 zwischen Welschneudorf und der Einmündung der K 3 in Richtung Zimmerschied wurden umfangreiche Arbeiten auf einer Länge von rund 2,2 Kilometern durchgeführt. Die Landesstraße wurde auf sechs Meter verbreitert und erhielt einen neuen Fahrbahnaufbau. Auch die Fahrbahn des Kreisverkehrsplatzes bei Welschneudorf wurde erneuert. Darüber hinaus sind die Entwässerungseinrichtungen auf der gesamten Strecke angepasst bzw. neu hergestellt worden. „Besser ausgebaute moderne Straßen sind nicht nur leistungsfähiger und sicherer, sie tragen auch zur Erhöhung der Lebensqualität in der Region bei“, sagte der Verkehrsminister.

Wissing dankte den Planern und Bauarbeitern, die unter Beachtung der Gesundheits- und Sicherheitsregularien die Baustellen im Land am Laufen halten und so dafür sorgen, dass wir auch in Zukunft eine gute Infrastruktur im Land vorfinden. 

Nicola Diehl
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2220