Wissing: 409.000 Euro für Bushaltestellen an der Bertha-von-Suttner Realschule plus in Betzdorf

Die Kreisverwaltung Altenkirchen erhält für den Bau von 4 Bushaltestellen an der Bertha-von-Suttner Realschule plus in Betzdorf eine Zuwendung von bis zu 409.275 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat. Der Landesbetrieb Mobilität wird in den nächsten Tagen den Zuwendungsbescheid erlassen.

Die Stadt Betzdorf beabsichtigt zusammen mit dem Ausbau der Geschwister-Scholl-Straße auch die Bushaltestellensituation an der Realschule plus zu verbessern. „Wir tragen mit dieser Maßnahme dazu bei, den Schulweg für viele Schülerinnen und Schüler sicherer zu gestalten“, hob Verkehrsminister Dr. Volker Wissing die Bedeutung der Maßnahme hervor.

Derzeit gibt es nur eine Bushaltestelle, so dass es in den betrieblichen Abläufen immer wieder zu Konfliktsituationen  kommt. Verschärft wird die verkehrliche Situation noch durch parkende PKW, welche die Busse häufig zu gefährlichen Rangiermanövern zwingen. Um ein geordnetes Anfahren der Busse während der Stoßzeiten zu Schulbeginn und –ende zu gewährleisten, ist eine Erweiterung der Haltestellekapazität erforderlich. Die Planung sieht zu diesem Zweck eine Neuanlage von insgesamt 4 Haltestellen, davon zwei für Gelenkbusse, vor. Die gesamte Anlage soll barrierefrei ausgebaut werden. „ Wir machen den ÖPNV vor Ort damit attraktiver und sicherer“, so Wissing.

Die Gesamtkosten für den Bau des neuen Busbahnhofes sind mit rund 595.000 Euro veranschlagt an denen das Land sich mit bis zu 409.275 Euro beteiligen wird.


Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550