Schmitt: Rund 200.000 Euro für Ausbau der K 86 zwischen der Landkreisgrenze bei Erbach bis zur K 87 bei Breitscheid

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt den Rhein-Hunsrück-Kreis mit einer Zuwendung in Höhe von rund 200.000 Euro für den Ausbau der Kreisstraße 86 zwischen der Landkreisgrenze bei Erbach bis zur Kreisstraße 87 bei Breitscheid, wie Verkehrsministerin Daniela Schmitt mitgeteilt hat.

„Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, begründete Schmitt die Förderung der Ausbaumaßnahmen. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird den förmlichen Bewilligungsbescheid in den nächsten Tagen versenden.

Der rund 900 m lange Ausbauabschnitt erstreckt sich von der Landkreisgrenze des benachbarten Landkreises Mainz-Bingen bis zur Kreuzung mit der Kreisstraße 87. Die Fahrbahn wird überwiegend im sogenannten kostengünstigen Hocheinbauverfahren instandgesetzt. Ebenso werden die Schutz- und Leiteinrichtungen entlang der Ausbaustrecke erneuert. 
„Der Ausbau der Straße trägt wesentlich zur Verbesserung der Verkehrssicherheit bei“, so die Ministerin.

Carsten Zillmann
Pressesprecher
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550