Schmitt: Rund 155.000 Euro für neuen Tourist-Info-Point und mehr Barrierefreiheit am Bahnhof Lauterecken

Das Land Rheinland-Pfalz fördert die verbesserte touristische Ausstattung des Bahnhofs Lauterecken in der Pfalz mit 154.679 Euro. Das hat Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt mitgeteilt. Der Bahnhof soll einen neuen Info-Point für Touristen sowie eine öffentlich zugängliche, barrierefreie Toiletten-Anlage für die vielen Radwanderwegenutzer erhalten.

„Als Landesregierung unterstützen wir unsere Städte und Gemeinden bei der Inwertsetzung ihres touristischen Angebots. Rheinland-Pfalz ist ein Reiseland für alle – das möchten wir hervorheben. Der neue Info-Point und der barrierefreie Ausbau am Bahnhof Lauterecken stehen für eine moderne touristische Infrastruktur, mit der wir unseren Gästen einen komfortablen Aufenthalt im Reise- und Urlaubsland Rheinland-Pfalz ermöglichen möchten“, sagte Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt.

Das Land Rheinland-Pfalz fördert den Umbau mit insgesamt 154.679 Euro (90.988 Euro EFRE- und 63.691 Euro FAG-Mittel).

Konkret wird eine öffentlich zugängliche barrierefreie WC-Anlage für Radwanderwegenutzer errichtet. Zusätzlich neu ausgestattet wird der Bahnhof mit einem Info-Point, als auch mit einem digitalen Informationsterminal im Außenbereich.

Der Bahnhof Lauterecken ist ein wichtiger Knotenpunkt der touristischen Infrastruktur des Landkreises Kusel. Er ist Haltestelle für Bus- und Bahnreisende, Draisinengäste und Radtouristen.

Nicola Diehl, Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr,
Landwirtschaft und Weinbau,
Tel. 06131/16-2220