Schmitt: Junger Tischlerbetrieb übernimmt früh Verantwortung

Gerade erst gegründet und schon im ersten Jahr einen Auszubildenden eingestellt – die 2019 gegründete Tischlerei „Zeitwerke Manufaktur GmbH“ in Alzey hat früh Verantwortung übernommen und bildet in diesem Jahr zwei junge Menschen zum Tischler aus. Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt lobte bei ihrem Besuch das Engagement des Unternehmens.

„Die Inhaber Johannes Richter, Oliver Brand und Julia Richter haben hier in Alzey einen modernen Tischlerbetrieb auf die Beine gestellt. Es ist beispielgebend, wenn ein junges Unternehmen schon früh Verantwortung übernimmt und jungen Menschen die Chance auf eine Ausbildung bietet“, sagte Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt bei ihrem Besuch während der Woche der beruflichen Bildung.

Der moderne und innovative Tischlerbetrieb hat bereits nach einem halben Jahr am Markt den ersten Auszubildenden eingestellt. Im nun beginnenden Ausbildungsjahr kommt ein zweiter hinzu. Die Betreuung erfolgt durch zwei Ausbildungsmeister. Die Inhaber konnten bei ihrer Gründung auf die fundierte Beratung der Handwerkskammer Rheinhessen zurückgreifen.

Der Betrieb beschäftigt insgesamt fünf Mitarbeiter. Zum Leistungsangebot zählen: Ladenbau, Möbelbau, Herstellung von Designelementen, Beratung, Produktion, Logistik und Montage. 

Nicola Diehl
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2220