Schmitt: 616.000 Euro für Ausbau der K 141 in der Ortsdurchfahrt Oberzerf und freie Strecke bis zur B 407

Die Landesregierung unterstützt den Landkreis Trier-Saarburg bei der Modernisierung ihrer kommunalen Straßen. „Für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Oberzerf und der freien Strecke bis zur Bundesstraße 407 erhält der Landkreis Trier-Saarburg eine Zuwendung in Höhe von gut 616.000 Euro“, wie Verkehrsministerin Daniela Schmitt mitgeteilt hat.

„Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, begründete Schmitt die Förderung der Ausbaumaßnahmen. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird den förmlichen Bewilligungsbescheid in den nächsten Tagen versenden.

Die Instandsetzungsarbeiten umfassen den kompletten Abschnitt der Ortsdurchfahrt in Oberzerf sowie die freie Strecke der Kreisstraße 141 bis zur Bundestraße 407. Der Ausbau des gut 500 Meter langen Bauabschnitts außerhalb der Ortsdurchfahrt erfolgt im kostengünstigen, sogenannten Hocheinbauverfahren. Innerhalb der Ortsdurchfahrt von Oberzerf werden neben dem Ausbau der Fahrbahn auch die Gehwege und Nebenflächen erneuert sowie die Ver- und Entsorgungsleitungen instandgesetzt.

Nicola Diehl 
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2220