Nach City-Bahn-Entscheid in Wiesbaden: Becht schlägt Reaktivierung der Aartalbahn vor

Nach dem Nein zur City-Bahn der Wiesbadener Bürger ist die bisher angedachte Konzeption mit einem Schienenpersonennahverkehr zwischen Limburg, Diez und Hahnstätten nach Bad Schwalbach mit bahnsteiggleichem Umstieg auf die City-Bahn nicht mehr möglich. Die derzeit laufende Machbarkeitsstudie hierfür muss daher angepasst oder überarbeitet werden.

„Rheinland-Pfalz hält eine schienengebundene Verbindung aus dem Aartal nach Mainz und Wiesbaden weiterhin für sinnvoll“, sagte Staatssekretär Andy Becht. „Wir wollen daher kurzfristig das Land Hessen und die beteiligten Kollegen bei den Aufgabenträgern anschreiben, um die Konzeption anzupassen und die Machbarkeitsstudie entsprechend zu ergänzen.“ Rheinland-Pfalz befürwortet eine umsteigefreie Verbindung aus dem Aartal nach Mainz und Wiesbaden als wichtigen Baustein bei der Verbesserung des öffentlichen Verkehrsangebotes; hierbei könnten auch moderne und umweltfreundliche Antriebsformen zum Einsatz kommen.

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131/16-2550